Symphonic Mob Berlin

Symphonic Mob / Deutsches Symphonie Orchester Berlin
2018
Konzeption, Illustration, Lettering, Layout, Satz
DIN A 2, faltbares Poster

Symphonic Mob ist ein Projekt des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin (DSO) und ist inspiriert von der viralen Wirkungsweise von Flashmobs. Symphonic Mob ist ein Spontanorchester, das von musikbegeisterten Menschen jeden Alters und jeglicher musikalischer Vorbildung umgesetzt wird und damit allen Menschen die Möglichkeit bietet, an einem großangelegten Musikprojekt mit einem Profiorchester teilzunehmen.
Das illustrierte und gestaltete Poster visualisiert den Weg, den ein Laienmusiker oder -sänger gehen kann, um beim Symphonic Mob dabei zu sein. Das gefaltete Poster zeigt die DIY-Anleitung für den Symphonic Mob: Repertoire, Anmeldung, Kommunikation, Popup-Probe, Hauptprobe. Am Schluß findet das Konzert statt mit allen Musikern und dem Dirigenten, hier illustriert Robin Ticciati, der neue Dirigent des DSO. Bei der Konzertaufstellung ist es wichtig, dass sich Profimusiker*innen und Laien mischen, um sowohl das Gemeinsame als auch Gesellschaftsverbindende über Generationen und verschiedene Hintergründe hinweg erfahrbar zu machen und eine bessere Kommunikation zu ermöglichen.