Entdecke Berlin! Oscar-Niemeyer-Haus

14.02.2024 | Berlin, Featured, Illustration, Stadtplan Illustration

Mit Stadtteilkarte und Entdeckerimpuls – Eine Architektur-Ikone der Moderne in Berlin-Tiergarten

Das langgestreckte, scheinbar schwebende Gebäude wurde von dem brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer (1907-2012) erbaut. Das Wohnhochhaus war Oscar Niemeyers Beitrag zur Interbau (Internationale Bauausstellung) 1957 im Berlin der Nachkriegszeit. Das ursprüngliche Hansaviertel und der unmittelbar angrenzende Tiergarten waren im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört worden. Die Interbau war ein Wettbewerb, bei dem namhafte internationale Architekten ihre Entwürfe für Wohnhäuser einreichten. Die Bauausstellung war vor allem ein Zeichen für den Erneuerungswillen der Stadt. So entstand zwischen 1956 und 1958 die Mustersiedlung nach westlich-modernen Visionen des »Neuen Bauens«.

Kiezkarte: Hansaviertel Berlin

Zielort: Oscar-Niemeyer-Haus, Altonaer Straße 4–14, 10557 Berlin

Anfahrt: U-Bahnhof Hansaplatz

Modern und zeitlos

Oscar Niemeyer wurde Architekt, weil er gerne zeichnete. Sein Vorbild war Le Corbusier. Dessen Ideen vom »modernen Wohnen« haben den Brasilianer stark beeinflusst. So gibt es, von außen sichtbar, lichtdurchflutete Räume, große Loggien und farbige Flächen. Der schwebende Effekt entsteht durch die V-förmigen Betonstützen. Sie prägen die Ästhetik des Hauses und tragen und verteilen die Lasten des Gebäudes. Das offene Erdgeschoss schafft zudem eine Verbindung zum grünen Tiergarten. Das Wohnhochhaus im Hansaviertel ist der einzige Bau des Architekten in Deutschland.

Entdecke die Details

Um dir beim Entdecken und Wahrnehmen zu helfen, gebe ich Dir hier einen Impuls: Finde drei architektonische Details, die dich besonders ansprechen. Schau dir die Fassaden und alle zugänglichen Bereiche an: Eingänge, Treppenhäuser, Turm. Welche Materialien wurden verwendet, welche Oberflächen und Strukturen gibt es? Mach dir Gedanken über die Entstehungszeit des Hauses und ziehe Rückschlüsse auf die von dir gefundenen Details. Wenn du gern zeichnest, zück dein Skizzenbuch und los gehts!

Mindestens einmal im Jahr besuche ich das Hansaviertel. Nicht nur wegen der Architektur. In der Hansa-Bibliothek finden spannende Lesungen statt. Und das Buchstabenmuseum mit seinen typografisch schönen Leuchtreklamen und den vor der Verschrottung geretteten, nach Farben sortierten Buchstaben ist auch gleich um die Ecke (Stadtbahnbogen 424, 10557 Berlin). Wenn ich vor der Westfassade des Oscar-Niemeyer-Hauses stehe, bin ich fasziniert von der Leichtigkeit und Modernität, die hier zum Ausdruck kommt. Das Gebäude wirkt in seiner Ästhetik und Eleganz wie eine urbane Skulptur, eine Skulptur zum Wohnen. Was für ein schönes Konzept! Und eine Erkundung wert.

Kiezkarte Hansaviertel

Meine illustrierte Stadtteilkarte gibt einen Überblick über das Hansaviertel und der Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. So kannst Du schnell erkennen, wo sich das Oscar-Niemeyer-Haus befindet, denn heute sind die Bäume, die damals gepflanzt wurden, hoch und der Blick ist nicht ganz so frei. 

Viel Freude beim Entdecken!

Du hast Fragen oder bist an einer Zusammenarbeit mit mir interessiert?

ulrike-jensen-illustration-berlin-about-illustratorin-1

Hallo, ich bin Ulrike, Illustratorin aus Berlin.

Du möchtest Deine Mission visualisieren? Ich übersetze für Dich komplexe Inhalte in schnell erfassbare Bilder.

Für Kinder und Eltern:
Kennen Deine Kinder den Schulweg? Hier gehts zur Anleitung:

Vielleicht auch interessant?